Pfadnavigation

Stephan Uske

Stephan Uske

StephanIm Sommer 1999 erschien die erste Ausgabe des "IFA-Kurier". Von Beginn ist Stephan als Redakteur dabei. Im Jahr 2001 übernahm er zusätzlich die Redaktion der Wartburg-Signale.

Im Folgenden eine Auswahl von Artikeln von und über Stephan:

 

 

 

 

 

Relaunch unserer Websites

Gespeichert von Stephan am Mo., 14.09.2020 - 18:24

Es war nicht mein dringendster Wunsch, aber es musste sein.
Wie bei jeder anderen Software auch, läuft auch die technische Unterstützung für unser Homepage-Programm Drupal irgendwann aus.
Wie wichtig dieser technische Support ist, haben die Rheinländer Wartburg Freunde vor ein paar Jahren bitter erfahren müssen, als Bots und Viren den Server der damaligen Webseite hoffnungslos gekapert hatten.

Frischer TÜV (Signale 76-97)

Gespeichert von Stephan am Fr., 04.12.2020 - 20:26

Für unsere Oma erst im zweiten Anlauf
In den letzten Jahren war die technische Überprüfung unseres Wartburg 311 überwiegend problemfrei. Häufig ganz ohne Mängel oder höchstens mit dem obligatorischen Ölverlust am Motor erlangten wir die ersehnte Plakette für weitere zwei Jahre. Das das aber kein Selbstläufer ist zeigte uns 2020.

Wieder Da! (Signale 76-97)

Gespeichert von Stephan am Fr., 04.12.2020 - 20:19

Nebenbei erwachte eine weitere MZ zu neuem Leben
Ich mache natürlich erst ein Fahrzeug fertig, bevor ich mich um das Nächste kümmere.
Das war und ist meine Devise. Zuerst haben wir die 1983er MZ TS 150 von Dirk Köhne angefangen zu restaurieren. Natürlich muss die also erst einmal fertig gemacht werden, ehe ich mich einem anderen Patienten zuwenden kann.

Wiederauferstehung V (Signale 76-97)

Gespeichert von Stephan am Fr., 04.12.2020 - 20:07

Eine Emme kämpft sich zurück ins Leben
Es hatte sehr lange gedauert, bis wir endlich auch das Tankset wieder frisch lackiert im originalen Farbton vom Lackierer zurückerhalten haben. Am 22. September 2017 war es dann aber endlich soweit.
Glücklich wurden der Tank, die Seitendeckel, Lampentopf und Lampenhalter und auch der Kotflügel nach Hause gebracht.

Techno Classica 2021

Gespeichert von Stephan am Mo., 14.09.2020 - 18:17

Letztlich war auch die Verschiebung der Techno-Classica 2020 in den Juni nicht die Lösung des Problems. Niemand hätte sich im Februar und März vorstellen können, welche Auswirkungen das Virus, welches in China bereits so verheerende Auswirkungen gezeigt hatte, auch in anderen Teilen der Welt anrichten würde.

Night of Lights 2020

Gespeichert von Stephan am Mo., 14.09.2020 - 18:10

Corona hat das Leben aller Menschen, rund um den Globus, beträchtlich beeinflusst.

Beschäftigte in der Gastronomie hatten plötzlich und über Nacht keine Beschäftigung und damit auch kein Einkommen mehr. Viele Arbeitnehmer befinden sich in Kurzarbeit und in manchen Branchen kam das Leben sogar völlig zum Erliegen. Bei den Veranstaltern im Bereich Messen und Events zum Beispiel.

Staatshilfen sind da nur ein unscheinbares Tröpfchen auf einem sehr heißen Stein.